Endausbau Harheim Süd

 

... dauert noch ein bisschen.

 

Es gab einige weitere Verzögerung bei der Planung. Mitte März 2018 sollen die Arbeiten nun beginnen.

 

So lautet jedenfalls die Auskunft des Amtes für Straßenbau und Erschließung der Stadt Frankfurt nach dem geplanten Baubeginn in den Straßen "Im Niederfeld", "Spitzenstraße" und "Jakob-Quirin-Weg".


Vorstand neu gewählt

In freundschaftlicher Stimmung fand am 26. Oktober die Mitgliederversammlung unserer CDU Harheim statt, in der - wie immer bei uns! - die Themen der Stadtteilpolitik intensiv diskutiert wurden.

 

Die Mitglieder des Stadtbezirksverbands haben den Vorstand bei den turnusmäßigen Vorstandswahlen bestätigt. Erster Vorsitzender bleibt Ortsvorsteher Dr. Frank Immel, sein Stellvertreter ist weiterhin unser Stadtverordneter Günther Quirin. Ortsbeirätin Silke Mensing ist die Schriftführerin des Vorstands.

 

Unser ganzes Team finden Sie hier: 



Tage der offenen Tür im Römer

"Einblick ins Rathaus" gibt es an diesem Wochenende. Der Römer steht den Frankfurterinnen und Frankfurtern offen und es gibt ein vielfältiges Programm rund um die Stadtpolitik und -verwaltung.

 

--> KLICK: Hier finden Sie das Programm

 

Der Ortsbeirat Harheim ist auch dabei. Sie treffen beim Stadtteilpicknick am Samstag um 13:20 Uhr und um 15:20 Uhr Stefan Quirin, den Fraktionsvorsitzenden der CDU und Ortsvorsteher Dr. Frank Immel im Limpurgsaal, das ist im 2. OG.

 

 



Wer will Pate werden?

Offene Bücherschränke gibt es inzwischen über 50 Stück in Frankfurt und damit in fast allen Stadtteilen. Die Sache mit dem Einstellen und Herausnehmen von Büchern ist ein stadtweiter Erfolg. Doch noch nicht ganz, in einem Stadtteil fehlt bisher ein solches Möbelstück im öffentlichen Raum: 

 

Harheim.

 

 



Safety first?

Baustellenverkehr S6-Ausbau durch das Niddatal

 

Radfahrer und Fußgänger zwischen Baustellen-LKW? Verpasste S-Bahnen, weil Busse und LKW nicht aneinander vorbei kommen?

 

Hoffentlich nicht, ...



Gemeinsam für den Frankfurter Norden

CDU Nordkonferenz gegründet

 

Der Frankfurter Norden unterscheidet sich bekanntlich in mancher Hinsicht vom Rest der Stadt Frankfurt. Das wissen wir zu schätzen, weil wir das in den meisten Belangen als Vorteil empfinden. Da hier aber nur ein kleiner Teil der Bewohner der pulsierenden Großstadt zu Hause ist, müssen wir uns oft umso mehr anstrengen unsere Anliegen zu Gehör zu bringen ...



Bundestagswahl 2017 in Harheim: Das Zweitstimmenergebnis

Quelle: Stadt Frankfurt


39,6% Erststimmen für Bettina Wiesmann: Danke Harheim

Bundestagswahl 2017 in Harheim: Das Erststimmenergebnis

Quelle: Stadt Frankfurt

Die Frankfurter Rundschau --> KLICK berichtet über das Harheimer Ergebnis


Schon wieder Trickbetrüger: Bitte machen Sie unsere älteren Mitbürger auf die Gefahr aufmerksam!



Spielball Gymnasium Nord?

"... lässt sich der ursprünglich geplante Eröffnungstermin für das Gymnasium nicht einhalten"

 

So endet die Stellungnahme des Planungsdezernats der Stadt Frankfurt auf eine Anfrage des Ortsbeirates zum Planungsstand des Gymnasiums Nord, dessen Bau in Bonames-Ost versprochen wurde.

 

Und warum?



Wahlkampf mit Inhalten - Bettina Wiesmann in Harheim

Dass man auch im Wahlkampf ruhig und sachlich über Inhalte sprechen kann zeigt die CDU Harheim Zusammen mit Bettina Wiesmann. Zwei Veranstaltungen in einer Woche brachte unsere Bundestagskandidatin in unseren Stadteil.

 

Am 1. September diskutierten wir mit dem hessischen Innenminister Peter Beuth und der Islamforscherin Prof. Susanne Schröter unter dem Titel "Prävention statt Eskalation" über die Gefahren der Radikalisierung von Jugendlichen und den Möglichkeiten, dieser Bedrohung entgegen zu wirken.

 

Auf dem Podium v.l.n.r.: Jan Schneider, Vorsitzender CDU Frankfurt, Staatsminister Peter Beuth, MdL Bettina M. Wiesmann und Prof. Dr. Susanne Schröter.

 

 

Weiter ging es am 7. September zum Thema "Qual der Schulwahl", also dem Übergang von der der Grund- auf die weiterführende Schule. Dies hat sich ja aufgrund verschiedener Faktoren für die Eltern immer mehr zu einem Nervenspiel entwickelt. Entsprechend intensiv diskutierten wir Leitung von Bettina Wiesmann mit den Experten Sabine Fischer, schulpolitische Sprecherin der CDU Frankfurt und selbst Schulleiterin, Wilfried Volkmann, Vorsitzender des Vereins "Eltern für Schule", Axel Friedrich, Fa. Michel Präzision GmbH und Dr. Brigitte Scheuerle von der IHK Frankfurt.

 

Wir danken allen Referentinnen und Referenten und allen, die mit ihrem Besuch und ihren Diskussionsbeiträgen zum Gelingen der Veranstaltungen beigetragen haben!



Feldweg Richtung Bonameser Nordpark wird ausgebaut

Feldweg wird ausgebaut

 

In der Bürgerfragestunde des Ortsbeirates war es ja schon einige Male ein Thema: "Kann der Feldweg, der die Verlängerung der Hermannspforte mit dem Nordpark Bonames verbindet, als Radweg ausgebaut werden?

 



Harheim plakatfrei?

 

 

Nein, ganz ohne Plakate ist Harheim im Wahlkampf natürlich nicht. Die Stadtreinigung hat aber in dieser Woche fleißig dafür gesorgt, dass...

 

 

<-- Durften hängen bleiben, Werbung für das Erlenbacher Höfefest und die Nieder-Eschbacher Kerb, Wahlplakate an diesem Geländer waren dagegen eine "Gefährdung"



1.000 neue Sitzbänke

 

soll Frankfurt bekommen. Dazu führt die CDU-Fraktion im Römer derzeit eine Umfrage durch. Unter dem Motto "Wo fehlt eine Sitzbank?" können Ideen eingesendet werden.

 

Der Ortsbeirat hat sich schon mit dem Thema befasst und die Fraktionen freuen sich natürlich, wenn sie mit Ideen unterstützt werden.

 

Deshalb: Wo fehlen in Harheim Sitzbänke?

 

Bitte machen Sie also mit, am einfachsten mit einer Mail an cdu-harheim@gmx.de



Migrantenunterkunft: Fragen und Antworten

Bodenuntersuchungen im Niederfeld

 

Seit dem 3. August tut sich etwas auf dem für eine Übergangsunterkunft für Migranten vorgesehen Grundstück an der Straße "Im Niederfeld". Das Denkmalamt der Stadt Frankfurt hat begonnen, die vor Baubeginn obligatorischen Untersuchungen auf Bodendenkmälder durchzuführen.

 



Bürgeramt-Außenstelle bleibt erhalten

 

Reisepässe und Personalausweise können bald auch in Harheim beantragt werden



Multi-resistente Keime - was ist mit dem Eschbach los?

Was ist los am Eschbach? Wie gefährlich ist das Wasser? Darauf müssen dringend Antworten gefunden werden.



Was wird aus dem Gymnasium Nord?

Es fehlt an Gymnasialplätzen im Frankfurter Norden. Abhilfe soll das "Gymnasium Nord" schaffen...



Bernhard Dichmann 1951 - 2017

(18.6.2017) Der CDU-Stadtbezirksverband Frankfurt-Harheim trauert um Bernhard Dichmann, der unserer Christlich Demo­kratischen Union über viele Jahr­zehnte angehört und in ihr gewirkt hat. Der in seiner ausgleichenden, ruhigen, bedächtigen und immer konstruktiven Art ein ruhender Pol, ein Fels in unserer Gemeinschaft war. Er war unser Freund. Wir verlieren ihn zu früh und wir werden ihn noch lange vermissen.

Für die Stadt Frankfurt, für unseren Stadtteil, für unser Gemeinwesen hat er sich als Schiedsmann und als Ortsgerichtsvorsteher über 3 Jahrzehnte in den Dienst der Gemeinschaft gestellt. Viele in Harheim werden sich in Dankbarkeit daran erinnern.

Bereits in den Wochen seiner Krankeit wurde uns vor Augen geführt, wie wichtig er für uns war und wie er aufgrund seiner Fachkenntnis und seiner so menschlichen, seinen Mitmenschen zugewandten Art geschätzt wurde.

 

Wir, die CDU Harheim und alle in unserem Stadtteil sind ihm zu großem Dank ver­pflichtet. Wir werden sein Andenken in Ehren halten!

 



Bernadette Weyland - Gemeinsam für den Aufbruch in Frankfurt

 

Dr. Bernadette Weyland nimmt die Herausforderung an - unsere Kandidatin für das Amt der Oberbürgermeisterin in Frankfurt!