Niddabrücke für zwei Wochen komplett dicht

Update 13.1.: Die Bahn hat jetzt mitgeteilt, dass die Sperrung erst am 20.1. beginnt

Nun kommt es also doch zur Komplettsperrung. Ab dem 13. Januar wird die LKW-Brücke montiert und dafür der Übergang über die Nidda auch für Fußgänger und Radfahrer gesperrt.

 

Aus der zugesagten Ponton-Brücke, die das THW während der Brückenmontage errichten sollte, wird nichts. Erforderliche Genehmigungen zum Aufstauen der Nidda lägen lt. Auskunft der DB Netz AG nicht vor. Wann man sie wohl beantragt hat? Wir haben es bisher nicht herausgefunden. Das Ganze ist natürlich sehr ärgerlich und lässt das Vertrauen in die Zusagen der Bahn AG nicht gerade wachsen. 

 

Fußgänger und Radfahrer müssen nun wohl auf die Linienbusse oder den eigenen PKW zurückgreifen.

 

Bleibt zu hoffen, dass die avisierte Bauzeit von maximal zwei Wochen eingehalten wird.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0