Ab 1. März: Bus 25 wieder nach Berkersheim

Seit 1. März fährt der 25er wieder nach Berkersheim
Seit 1. März fährt der 25er wieder nach Berkersheim

Das "Einschieben" der Niddabrücke und der anschließende Bau der Auffahrtsrampen ist nach Zeitplan verlaufen. Ab kommenden Montag kann der 25er wieder zur S-Bahn nach Berkersheim fahren.

 

Die städtische Nahverkehrsgesellschafft traffiQ teilt mit: "Am Montag, 1. März, kehrt die Buslinie 25 in Harheim auf ihre normale Strecke zurück und kann auch die S-Bahn-Station Berkersheim bedienen. Damit steht den Fahrgästen wieder ein kurzer Weg von Nieder-Erlenbach und Harheim zur S-Bahn zur Verfügung.

 

Seit Mitte November hatte die Deutsche Bahn die Niddabrücke im Zusammenhang mit dem viergleisigen Ausbau der S-Bahn-Linie S6 ertüchtigt und daher gesperrt. Damit Fahrgäste der Linie 25 auch während der Bauarbeiten einen direkten Anschluss an die S-Bahn erhielten, fuhr die „25“ eine Umleitung zur S-Bahn am Frankfurter Berg, die nun aufgehoben werden kann."

Kommentar schreiben

Kommentare: 0