Baumaterial kommt jetzt doch per Schiene

Die Bahn hat nun doch eine Lösung gefunden, die für den Bau des Bahndamms im Bereich Berkersheim notwendigen 50.000 Kubikmeter Erde über die Schiene an die Baustelle zu bringen. In Friedberg werden die Güterzüge beladen und nachts an die Baustelle gefahren, wo das Baumaterial abgekippt wird.

 

Harheim wird entlastet

 

10.000 Lkw-Fahrten werden nach Angaben der DB auf diese Weise eingespart. Fahrten, die ursprünglich z.T. auch durch Harheim rollen sollten.

 

Die beteiligten Ortsbeiräte 10 (Frankfurt-Nord) und 14 (Harheim), die in ständigem Austausch mit der für den Bau verantwortlichen DB-Netz AG stehen, hatten immer wieder auf die Vermeidung von Fahrten durch die Stadtteile Berkersheim und Harheim gedrängt. Wir freuen uns, dass die Bahn darauf eingeht.